Presse und Preise – Workshops für effektivere Außenwirkung

22.11.2022 News

Wie komme ich als Social Entrepreneur*in mit meinen Geschichten in die Medien? Wie gehe ich am besten auf Journalist*innen zu? Und welche Wirkung kann ich mit Unternehmenspreisen erzielen? Diese spannenden Fragen konnten wir am 16.11. bei Workshops mit Ernst Sittinger von der Kleinen Zeitung und unserem Co-Vorstand Rüdiger Wetzl-Piewald, der vielfach mit renommierten Unternehmenspreisen ausgezeichnet wurde, klären.

Die beiden Workshops richteten sich nicht nur an die Teams in unserem Social & Green Business Gründungsprogramm, sondern waren auch für steirische Social Entrepreneurs und deren Mitarbeiter*innen kostenlos zugänglich. Es hat uns besonders gefreut, viele bekannte, aber auch einige neue Gesichter anzutreffen und für so viel Begeisterung und Inspiration zu sorgen.

Den Beginn machte Ernst Sittinger, der als langjähriger Journalist und Medienprofi bei der Kleinen Zeitung aus dem Nähkästchen plauderte und einige spannende Einblicke in die Medienwelt lieferte. Im Workshop Strategische Pressearbeit für Social Business erhielten wir Einblicke in den Alltag eines Journalisten, die mit der einen oder andere Anekdote gewürzt wurden. Daneben lieferte uns Ernst Sittinger Impulse und Anregungen über die Zukunft der Medien und vor allem viele praktische Tipps und Hinweise darüber, wie man als Social Entrepreneur*in auf Journalist*innen zugehen sollte, um mehr Reichweite zu erzielen. Mit dem neuen Wissen aus dem Workshop kann der eine oder andere Stolperstein aus dem Weg geräumt werden, um die eigenen Pressearbeit Schritt für Schritt effektiver zu gestalten.  

Für den zweiten Workshop We have a winner! Unternehmenspreise richtig einreichen & strategisch nutzen übernahm SBHS Co-Vorstand Rüdiger Wetzl-Piewald die Bühne des Conference Decks und erklärte, worauf man achten sollte, wenn man einen Unternehmenspreis an Land ziehen möchte und wie man die gewonnenen Preise effektiv für das eigene Marketing nutzen kann. Dabei sprach er aus Erfahrung: Mit seinem Social Enterprise, der Compuritas GmbH darf er bereits einige Preise sein Eigen nennen. Auch ein paar Unternehmer*innen, die im Publikum vertreten waren, hatten bereits erste Berührungspunkte mit Unternehmenspreisen und erzählten von ihren Erfahrungen. Dadurch konnten wir den Workshop besonders interaktiv gestalten und lebhafte Diskussionen in Gang setzen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Vortragenden, allen Teilnehmenden sowie unserem Kooperationspartner Unicorn Startup & Innovation Hub. Wir freuen uns, dass unsere Workshops großen Anklang finden und wir mit diesem Angebot vielen Interessierten einen Mehrwert bieten können.

Ähnliche Beiträge

01.04.2021

Wir sind umgezogen

Mit der Gründung des Social Business Hub Styria begeben wir uns aus dem innovativen Science Tower in das nicht minder spannende Zentrum für Wissens- und…

Mehr lesen