Aktuell im Social & Green Business Gründungsprogramm

SCLIO

Christina Jäger, Co-Founderin

Kontakt:
Christina.jaeger@sclio.com
066488427099

NOBS Clothing

Mario Holzlechner, Gründer

Kontakt:
mario.holzlechner@nobsclothing.eu

Lebensraum
Hartberg-Fürstenfeld

„Wir sind froh und sehen es als große Chance, mit den Menschen im Social Business Hub Styria arbeiten zu dürfen! Dank der Expertise und wohlwollenden Begleitung, die für uns bereits bei den Impact Tagen erlebbar war, werden sich unsere Ideen weiterentwickeln und Fuß fassen.“

Michaela Lechner-Ertl und Christof Hradetzky,  Gründerteam

Kontakt:
Michaela Lechner-Ertl – 0681 10 595057
Christof Hradetzky – 0681 10 464766
kontakt@lebensraum-hf.at

DieWIRcity

Der Umgang mit Diversität betrifft uns alle! Demografischer Wandel, Arbeitskräftemangel und ausgegrenzte Bevölkerung machen inklusive Systeme unverzichtbar. Deshalb unterstützt das Team Gemeinden und dort ansässige Unternehmen durch ganzheitliche Bewusstseinsbildung, Diversitätsberatung und Projektbegleitung bei ihrer Entwicklung zu sozial und wirtschaftlich inklusiven Orten – Impulsvorträge, maßgeschneiderte Trainings und bedürfnisorientierte Projekte rund um Migration & Diversität. Und dabei wird die Zielgruppe zum Teil der Lösung!

“Wir freuen uns darauf, uns mit dem Social Business Hub an unserer Seite zu vernetzen und ein starkes Sozialunternehmen aufzubauen, um mit innovativer Kraft Gemeinden als inklusive Orte zu begleiten.”

Verena Ulrich & Lisa Krahn, Gründerinnenteam von DieWIRcity

Kontakt:
diewircity@outlook.com

Bikes4Cargo

Bikes4Cargo will mithilfe von elektrischen Schwerlastenrädern den städtischen Lastentransport effizient, nachhaltig und zugänglich machen. Neben dem Verkauf bauen wir ein dezentrales Vermietsystem auf, um emissionsfreien Transport niederschwellig verfügbar zu machen. Ausgestattet mit modernster Photovoltaik-Technologie sollen die Lastenräder in Zukunft nicht nur selbst ladend, sondern Teil des Stromnetzes werden.

„Erfahrungsaustausch und Kooperation bringen uns gemeinsam voran. Darum freuen wir uns, in einem kreativen Umfeld neue Wege im Unternehmertum zu beschreiten.“

Andreas Steinberger, Geschäftsführung

Kontakt:
andreas.steinberger@bikes4cargo.at

monstory

monstory ist eine kollaborative Digital Storytelling-App, die junge Menschen dabei unterstützt, ihre Gedanken, Erlebnisse und Botschaften mit anderen zu teilen. Als digitales Werkzeug fördert monstory persönliche Ausdrucksmöglichkeiten und Kreativität, um aktiv in der Gesellschaft mitzuwirken. Sprache und Kommunikation stehen im Fokus, um einen bedeutenden sozialen Einfluss zu erzielen. Sei gehört und gestalte die Welt um dich herum mit monstory!

„Ich freue mich darauf, mit dem Social Business Hub zusammenzuarbeiten und monstory weiterzuentwickeln, um gemeinsam junge Menschen dabei zu unterstützen, ihre Stimmen zu entfalten.“

Marie Knaus, Projektleitung von monstory

Kontakt:
info@monstory.eu

easily

we make electric vehicle charging super easy.
easily definiert die Zukunft des Elektroauto-Ladens neu. Mit der innovativen easily App können Fahrer·innen von Elektroautos mit Besitzer·innen von privaten und halb-öffentlichen Ladestationen verbunden werden. Die Lösung kann für private Haushalte, Mehrparteienhäuser und Firmen angewendet werden. Dadurch entsteht eine mehrseitige Plattform, die einen einfacheren Umstieg auf Elektroautos für alle möglich macht.

„Ich bin überzeugt, dass easily einen signifikanten Beitrag zur Reduktion von CO2 Emissionen und sozialen Ungleichheiten leistet. Unser Ziel ist daher, dass alle, die gerne elektrisch fahren wollen, auch eine Möglichkeit zum Laden bekommen.“

Norbert Rainer, Customer Success

Kontakt:
hello@easily.energy

Sustainable Events Club DACH

Auf Basis von Wissensvermittlung und Wissensaustausch und dem Aufbau einer starken Community sollen ALLE Veranstaltungen in der DACH-Region bis 2030 unter Berücksichtigung der 3-dimensionalen Nachhaltigkeitsorientierung geplant & umgesetzt werden. Das Team möchte die Expert·innen der nachhaltigen Eventbranche, sowie Eventmanager·innen vereinen und sein geballtes Wissen in hoher Qualität zur Verfügung stellen, um eine nachhaltige Transformation der Veranstaltungsbranche voranzutreiben.

„Ich freue mich an der strategischen Ausrichtung meines Unternehmens mit den tollen Expert·innen vom Social Business Hub arbeiten zu dürfen und mein Unternehmen und meine Visionen strukturiert auf ein nächstes Level zu bringen und von anderen Gründer·innen lernen zu dürfen.“

Sarah Sommerauer BSc MA, Founder & CEO Sustainable events club DACH

Kontakt:
sommerauer@sosuevents.com

CirculART
MATERIALHALLE

Initiative zur Förderung einer Kreislaufwirtschaft im Kunst- und Kulturbereich.

Die circulART MATERIALHALLE rettet Material von Kunst- und Kultureinrichtungen und begleitet diese in ein zirkuläres System. Es wird Lagerplatz geboten, um Ausstellungsmaterialien, Bühnenbilder, Requisiten u.v.m. einzulagern. Nicht mehr benötigtes Material wird weiterverkauft oder weitervermietet. Der nachhaltige Gedanke steht im Vordergrund und die gelebte Kreislaufwirtschaft ist der Motor. Das Team möchte den Kulturbereich ökologischer gestalten und die CO2 Ersparnis sichtbar machen.

„Ich freue mich sehr im Gründungsprogramm aufgenommen zu sein und profitiere bereits jetzt von den vielen neuen Kontakten, den netten Begegnungen und dem hervorragend strukturierten Programm.“

Max Gansberger, Gründer der circulART MATERIALHALLE

Kontakt:
max.gansberger@gmail.com

Ruf der Erde

shaping the future of sustainable living!
Ruf der Erde strebt danach, ein Vorreiter in der Förderung nachhaltigen Wohnens und der Nutzung von green Technology zu sein. Das Team schafft ökologische Musterhausparks für TinyHouses und greenTechs in Symbiose mit historischen Liegenschaften zur aktiven Kulturguterhaltung und nachhaltigen Revitalisierung. Durch hochwertige 3D-Visualisierungen und neueste VR-Technologien wird auch online ein immersives Erlebnis geboten. Das Ziel: Eine ganzheitliche Plattform für all jene zu sein, die das Interesse an Nachhaltigkeit und Innovation verbindet. Gemeinsam für eine enkeltaugliche Zukunft.

„Hier noch eine Brise, dort fehlt noch Würze, einmal kräftig umrühren und langsam ziehen lassen! Wir freuen uns auf den Input des Social Business Hub Styria, auf ein wertvolles Netzwerk und die gemeinsame Perfektionierung unserer Business-Rezeptur.“

Christian Lamprecht & Sandra Adlmann, Gründerteam „Ruf der Erde“

Kontakt:
servus@rufdererde.at

Du hast Interesse an unserem Social & Green Business Gründungsprogramm? Klicke auf den Button und erfahre mehr darüber und wie du dich dafür bewerben kannst!